4-Way: 4 OP Filme im Vergleich

Fight Night! ^^ Ich hatte ja dank Viva nun gelegenheit die derzeit hier bekannten 10 One Piece Filme zu sehen und dachte das wäre mal wieder ein schönes Match für den Anime Fight. Hier werde ich die One Piece Filme 1 bis 4 besprechen, beim nächsten mal die Filme 5,6 7 und 10 ^^  Also die Sandalen angezogen und der Strohut zurechtgerückt,

 

Lets Rock!

One Piece der Film

Am Anfang des Filmes werden Ruffy und seine Freunde überfallen und getrennt. Alle finden sich auf einer fremden Insel wieder und erfahren schnell das dies der Ort von Wonnans Schatz sein soll, die Beute eines legendären Piraten. Leider hat auch Schurke El Drago davon Wind bekommen...

vs.

Abenteuer auf der Spiralinsel

Diese Geschichte startet damit das Ruffys Schiff gestohlen wird. Sie erfahren von einem Seefahrer namens Bolodo das sie es von Käptn Bear King und der Trumpf Piratenbande wiederholen müssen, doch dieser lebt auf der Spiralinsel und will mit einer Kanone die Welt erobern...

vs.

Chopper auf der Insel der seltsamen Tiere

Die Strohutcrew ist auf der Suche nach dem Schatz der Tiere, doch Chopper wird unversehens zum König der tierischen Inselbewohner ernannt und soll sie alle vor dem gierigen Graf Butler und seinen Helfershelfern beschützen, die haben es nämlich auch auf den Schatz abgesehen...

vs.

Das Dead End Rennen

Ruffys Bande ist mal wieder Pleite, doch durch einen glücklichen Zufall erfahren sie auf der Insel Hannabal von einem Schiffsrennen bei dem das Preisgeld hoch und die Regeln gering sind. Ohne zu zögern nehmen sie Teil, doch sie haben nicht mit General Gaspade und seinen Plänen grechnet...

One Piece der Film

Die Grundgeschichte ist leider nichts wirklich packendes. Zu Beginn war ich noch neugierig über Woonan oder seinem Schatz, auch ob es auf der Insel dann Fallen gäbe etc. aber 70% des Films besteht daraus das Lysop den Bösewichtern dumme Lügen auftischt und Zorro und Ruffy herumblödeln...

Abenteuer auf der Spiralinsel

Die Geschichte startet auch SEHR lahm, kann sich aber entwickeln, die die Trumpf-Piratenbande recht kreative Gestalten hat. Das dumme ist das dieser Film gerade mal 60 Minuten lang ist, erst ab Film 4 trauten sich die Produzenten zu mehr Zeit, so wirken viele Handlungsstränge sehr gehetzt

Chopper auf der Insel der seltsamen Tier

Dieser Film hat natürlich ein hohes Development für den Elch was sich aber sehr sinnvoll in die Geschichte einbaut, auch wenn die Grundhandlung doch schon fast eher an ein Märchen als an eine echte One Piece Geschichte erinnert ^^

Das Dead End Rennen

Fas das Gegenteil von Film 2: Der Aufbau ist total klasse und man freut sich richtig auf das Rennen, doch im letzten Drittel des Films geht in meinen Augen dem Film vollkommen die Puste aus und er kann die geschürten Erwartungen nicht erfüllen...

 

Gewinner in Sachen Story

 

Würde sagen knapp Film 2 weil da auch viele neue Figuren gut eingeführt werden, auf Platz 2 landet Choppers Film, dann kommt das Dead End Rennen und Schlusslicht klar das "Machwerk" des ersten Films

 

One Piece der Film

Keine X_x also gut, El Drago (warum heißt er denn nicht El Dorado? Würde doch besser passen) war ein ganz netter Gegner auch wenn er etwas ARG dämlich war aber ansonsten fällt mir eigentlich wenig ein. Woonans Botschaft war noch ok, aber dafür 45 Minuten nur Stumpfsinn...

Abenteuer auf der Spiralinsel

Die Trumpf-Piratenbande ist recht einfallsreich. Einer erinnert sogar lustigerweise an Boo aus Dragonball, und auch Gegner die mit Gestank angreifen sind sehr ulkig XD Auch die Dramatik um Nami uns ihre Zwangshochzeit wurde unterhaltsam umgesetzt!

Chopper auf der Insel der seltsamen Tier

Auch hier sind hauptsächlich die Bösewichter tragend, denn Graf Butler erinnert gravierend an den eher blödelhaften Schurken Buggy dem Clown, kann aber gegen Ende des Filmes doch eine ernsthafte Bedrohung werden. Mochte es auch das Sanji und Zorro Gegner hatten die eher zum jeweils Anderen gepasst hätten.

Das Dead End Rennen

Die Grundidee eines Wettrennens unter Piraten ist ziemlich klasse! Sowas hätte ich mir auch mal in der regulären Serie gewünscht, da wirkte sogar der Davy Back Fight etwas überzogen. Auch die Teilnehmer wie Riesen oder Fischmenschen waren eine lustige Idee, leider haperte es an der Ausführung...

 

Gewinner in Sachen Stärken

 

Da gewinnt das Dead End rennen wegen der Starken Grundidee, auf Platz 2 landet (passend) Film 2 wegen den vielen Schurken, "Bronze" bekommt Choppers Film und abermals ist Film 1 das Schlusslicht

 

One Piece der Film

Ach wo soll man nur Anfangen: Kaum vorhandene Geschichte, kaum nennenswerte neue Figuren (das Alibi-Kind wie in fast jedem Arc) und die wenigen Schurken wie z.B. der Azteken-Verschnitt-Schwertkämpfer sind ganz fix abgeharkt, lahme Kämpfe, ein Film zum vergessen, selbst als Filler JÄMMERLICH -.-

Abenteuer auf der Spiralinsel

Die Ganze Geschichte um die Eltern des (auch hier vorhandenem) Alibi-Kindes ist so extrem schnell runtergerattert das keinerlei Emotionen aufkommen. Auch eine Teufelsfrucht bei der sich jemand in Wasser(!) verwandeln kann ist eigentlich ein riesiger Logikfehler finde ich. 

Chopper auf der Insel der seltsamen Tier

Die Grundgeschichte um magische Hörner und einen bösen Grafen wirkt wie gesagt etwas deplaziert im One Piece Universum. Auch hier gibts eine Alibi-Kind das etwas die Geschichte vom König der Löwen klaut, ansonsten ist der Film Solide.

Das Dead End Rennen

Wäre so ein guter Film geworden würde diese Rache Backstory um das Alibi Kind und seinen Bruder nicht am Ende das komplette Rennen überdecken. Außer Gaspade bleiben auch die restlichen Teilnhemer des Rennens bedauerlich blass, dabei war das Potenzial da, und DAS ist sogar noch schlimmer zu werten als Film 1

 

Gewinner in Sachen Schwächen

 

Die Spiralinsel hat die wenigsten Macken denke ich, Platz 2 macht Choppers Film wegen der Märchen-Handlung, Platz 3 belegt Movie 1 und wegen massig vergeudetem Potenzial landet Film 4 hier auf dem letzten Platz

 

Die Finale Rechnung

 

0   +   0   +   1   =   1


Fazit: Ein ENTSETZLICHER Film! Da habe ich bessere Filler im Anime gesehen, kann ehrlich gesagt kaum glauben das Oda das durchgewunken hat bzw. das er sich das vorher angesehen hat. Definitiv das Schlusslicht

 

3   +   2   +   3   =   8

 

Fazit: Der beste der Vier hier, Stimmungs- und Figurentechnisch solide und unterhaltsam, Dramatik und Komik mixen sich hier gekonnt und hinterlassen ein zufriedenes Gesamtbild

 

2   +   1   +   2   =   5

 

Fazit: Sehr viel Unterhaltsamer als ich beim Titel befürchtet hatte ^^ Als reiner Arc für Chopper vollkommen okay und ein Film den man zumindets ohne große Reue anschaun kann, einer der besseren Teile

 

1   +   3   +   0   =   4

 

Fazit: Vielleicht die beste Idee der Filmreihe und mit einem der vielversprechensten Anfänge... die sich leider am Ende etwas im Sande verlaufen und gegenüber der ersten Hälfte stark abfallen, schade, verpasste Chance!

 

Damit wäre Teil 1 des Battles beendet, nächstesmal nehmen wir die restlichen 4 Filme unter die Lupe ^^ Wie ist eure eigene Rechnung? Stimmt ihr zu? Oder seht ihr es komplett anders?

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Lavalampe (Montag, 19 November 2012 21:57)

    Ich habe mir nie die Filme angesehen.

    Ich kann nur Raten, dass es nicht besser wird mit den Filmen...?
    Ich warte aufs nächste mal ^^