Kickers

Japans Damenmannschaft hat es den Herren vorraus: Sie wurden dieses Jahr Fußball-Weltmeister, das Ballfieber hat auch das gebeultelte Land erfasst und erobert. Doch Fußball hatte immer einen kleinen Flair im Land der aufgehende Sonne, so bewiesen mit dem Anime Kickers, der Serie der ich und viele andere meines Jahrgangs verdankten Spirallfallrückzieher und Vier-Meter Sprünge zu versuchen... mit schmerzhaften Ergebnissen X_x

 

Na zum Mitsingen hatte es immer gereicht:

 

Intro

(Begann immer mit nem "Tüdelit" und Mädels die zweimal "Hurra" riefen xD)

Jeden Tag ist ein and'res Spiel zu Ende,
Und bevor man nach Haus geht
Reicht man sich einander die Hände und hat was gelernt


Unsre Kickers die schaffen es, vor!
Unsre Kickers die schaffen es, Tor!
Unsre Kickers sind bald Nummer eins! (Ich dachte immer "am Ball" man meine Ohren waren damals schon im Arsch X.x)


Denn sie sind ja elf Freunde (gesungen "Frooohoooooindeeee"), die sich prima verstehen
Hip, Hip, Hip, Hurra!


Ob sie weinen, oder lachen,
Es ist ehrlich was immer sie machen (Wasn Satz XD)
Ob am Boden, oder oben
Eine bess're Mannschaft gab es nie, gab es nie


Denn sie sind ja elf Freunde, die durch dick und dünn gehen
Hip, Hip, Hip. Hurra!


Ob sie fallen, oder rennen
Sie sind Freunde die sich niemals trennen,
Ob am Boden, oder oben
Eine bess're Mannschaft gab es nie, gab es nie!

 

> Was an Handlung hängenblieb

So ziemlich das Fußball-Anime 1 mal 1: Gregor ist neu in der [Füge beliebigen Namen ein]-Stadt und begeisterter Fußballer. An seiner Schule will er natürlich auch wieder mitspielen, das Problem: "Die Kickers", die hiesige Schulmannschaft ist ein Totalausfall und ist dafür berühmt noch nie ein Spiel gewonnen zu haben. Glücklicherweise hat Gregor das Können von Ronaldo, Maradonna und Beckenbauer zusammen und gemeinsam mit Teamkäptn Mario machen sie aus der Mannschaft ein echtes Team 

Es gab eigentlich nur wenig wichtige Figuren, da die Mannschaft ja immer voller Nebenfiguren war

 

 Gregor (sie sprachen es GRÄHGGOR aus >3) war der Protagonist der Serie, der gutherzige, etwas naive Stürmerstar der so ziemlich mal eben jeden Ballzauber vollführen konnte XD

 

Elsa seine Schwester die eigentlich nur Existierte damit Mario immer Probleme bekam XD

 

Mario war der Torwart und für alle "Der Käptn" die Zweite Hauptperson, immer etwas ernster als Gregor und immer etwas in Elsa verknallt XD

 

Victor der talentierte, schlaue Teamkäptn der "Teufel", der besten Mannschaft....äh der Erde wahrscheinlich XD immer ernst aber immer fair und sogar oft eine Hilfe für die Kickers  

• Conny Victors Schwester und Gregors angedeutete Romanze. unsagbar Nett und Geigespielerin...oder Klavier, ist ja alles dasselbe XD

 

Kevin der zweite Stürmer neben Gregor, ein Großmaul mit Schweinenase und dem krächzigsten deutschen Synchronsprecher der Erde XD

 

> Was wir dank der Serie gelernt haben

- Teufel schreibt man mit N (im ernst, die Teufel hatten ein "N" auf den Trikots xD)

- Regeln sind beim Fußball egal

- Du kannst über eine Minute in der Luft rotieren

- Man kann einen 15 Meter Einwurf machen XD

 

> Und sonst?

Kam die Serie 1992 auf Tele 5 das erste mal, wobei die Serie in Japan nie besonders gut lief (woanders lief fast genau zur selben Zeit Captain Tsubasa Xx) Vor einigen Jahren gab es die Serie sogar nochmal auf RTL2, aber man editierte Tatsache grobe Fouls (!) und Nasenbluten X_X

 

Lustigerweise gings in der Serie selten um Fußball, sondern um private Probleme der Mitspieler XD Dennoch mussten sich die Kickers immer gegen schräge Mannschaften wie die Hurricanes, die Sumoringer oder die Schakale (sie foulten! XD) durchsetzen. Sie gewannen übrigens nicht so oft wie man denken könnte

 

Achso: Aktuell gibt es in Japan eine art Remake Serie die sich Inazuma Eleven nennt und das Schema exakt Kopiert, aber natürlich alles noch etwas überzieht XD  

Wer das mal selber spielen möchte empfehle ich das Spiel dazu für den Nintendo DS, erinnert stark an den Kickers Anime ;) 

 

Schlussendlich ist die Serie schon Anime Kult und immer für einen Kick zu haben ^^ Und zum Schluss: Das war 1992! 

 

In den Charts:

• Smells like Teen Spirit (Nirvana)

• Knockin' on Heaven's Door (Gun's and Roses)

• Die da (Fanta 4)

 

In den Kinos:

• Ein Hund Namens Beethoven

• Basic Instinct

• Die Schöne und das Biest

 

Bedanke mich fürs lesen und eventuelle Kommentare^^

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Kuraiko (Samstag, 01 Oktober 2011 23:58)

    Kickers!!! Ich fand die als kleines Kind so übertrieben toll. Dank ihnen liebe ich es Fußball zu spielen :D

    Nein, ernsthaft. Kickers war ein echt toller Fußball-Anime, den ich mir sehr sehr gerne angesehen habe. Wenn man so zurück blickt, dann war es richtig kindisch, aber damals war man selbst noch ein Kind ;D

    Kickers ist ein süßer Anime, auch wenn da wirklich alles irreal ist. Süß und putzig ist das Gesamtpaket dennoch :)

  • #2

    Conny (Dienstag, 04 Oktober 2011 18:39)

    Ich glaub ich war damals sogar zu Ein Hund namens Beethoven im Kino o_o xD
    Aber um auf das Thema zu kommen:
    Jaa die Kickers das waren noch Zeiten. Ich glaube Mila Superstat liefen sogar meist vor oder nach den Kickers. Iwie fand ich dir Serie damals doof aber hatte trotzem ab und zu mal geschaut. Ich kann mich noch genau an den Teufels Dreier erinnern. SO EIN SCHWACHSINN xDD wie sie da immer 4-5 minuten am Himmel rotierten und dabei sogar noch den Ball versteckten xDDD

    Tia das ist mein erster Post im Nostalgie Bereich. Freu dich n Keks Kame ^^

  • #3

    realsephiroth (Dienstag, 04 Oktober 2011 21:25)

    Tjaja, die Kickers - wahrlich eine meiner ersten Animeerinnerungen.
    Wenn mans objektiv betrachtet ist die ganze Sache natürlich himmelschreiender Blödsinn. Da springt Torgott Viktor von Pfosten zu Pfosten, Mario erklimmt gar die Querlatte selbst, um unhaltbare Bälle zu parieren, Abseits hats sowieso niemals gegeben. Und bei den verschiedenen Angriffsvariationen gehts sogar noch bunter zur Sache XD
    Aber hey - es war geil. Und ist es immer noch. Das war noch ne Serie wo man richtig mitfiebern konnte. Natürlich wars Schwachsinn, aber unterhaltsamer und sehr liebenswerter noch dazu. Ich persönlich war immer sehr beeindruckt von diesem gitarrespielenden Cowboytrainer. Noch dazu war die Synchro überdurchschnittlich.

  • #4

    Sakura-chan (Dienstag, 11 Oktober 2011 18:45)

    oh ja das waren zieten, wo all die alte animes kammen. nicht so viel geschnitten die Synchro waren gut *seuf* wo ist den blos die zeit gebliben?


    Ps: von Inazuma Eleven hab ich bschon mal was gehört und gesehen kennen tuhe ich das aber nicht so

  • #5

    Orpheus (Dienstag, 11 Oktober 2011 18:59)

    Alsooooo,

    Kickers fand ich schon damals toll. Ich fand die Folge irgendwie unlogisch, als sie gegen diese Nerds gespielt haben. XD Zufälligerweise gab es eine sehr ähnliche Folge auch in Inazuma Eleven. XD

    Du hast in deinem Review alles erwähnenswerte auch erwähnt. Ich fand aber schon damals als Kind es schade, dass man nicht so tief auf die Charaktere einging XD

    Ich finde aber, dass Inazuma Eleven eher eine Mischung aus Kickers und Naruto ist XD

  • #6

    Ninako (Mittwoch, 16 November 2011 01:32)

    Die Kickers sind schon tollig! *_*
    Ich war immer ein begeisterter Fan von Mario, der war ja gaaanz hart im nehmen und kassierte schonmal ´nen blutigen Kopf aber hauptsache der Ball wurde gehalten!
    Das Charakterdesign war nun ja..sagen wir so..recht interessant.^^ Ich mein Biberzähne können schon nützlich sein. :DD
    Das Intro läuft noch ziemlich oft bei mir und ich kann nicht anders und MUSS immer lauthals mitsingen. *yay*